_________________________________________________________________________________

Rheinlandpokal die Zweite

In der 3. Runde des Bitburger Rheinland Pokal hatten wir den klassenhöheren SV Mehring zu Gast. Wir wussten, das wir auf eine der spielstärksten Mannschaften aus der Rheinlandliga treffen würden. Während wir die erste Halbzeit noch relativ ausgeglichen gestalten konnten, Halbzeitstand 0:2, durften wir in der 2. Halbzeit Anschauungsunterricht in Sachen Kombinationsfussball nehmen. Der SV Mehring war uns in allen Belangen überlegen und gewann am Ende auch in der Höhe verdient mit 8:1. Den Ehrentreffer erzielte unser Capitano Mätti Schröder in der 88. Minute. Leider hat sich nach einem Pressschlag in der 1. Halbzeit Andy Häb wohl schwerer verletzt. Auf diesem Weg gute Besserung.

Nun gilt es sich wieder auf den Liga Alltag zu konzentrieren und am Sonntag in der Doppelstadt Traben-Trarbach den nächsten ganz wichtigen Dreier gegen einen Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt einzufahren.

 

Aufstellung :

Groß- Schlimmer, E.Kefer, Näckel(ab 53.Bemsch)(ab 76.Steffens) - Rauen, Görgen, Schröder, Häb (ab 32. Henrichs), Ostermann, A.Kefer - D.Klein

 

 

(Bericht Andreas Kremer)

_________________________________________________________________________________

 

Nach konzentrierter Leistung - 0:2

Am Mittwochabend den 15.09.2010 ging es in weit entfernte Nusbaum zum Spiel gegen die SG Geichlingen im Rheinlandpokal. Vor diesem A-Klassenaufsteiger waren wir gewarnt, da Sie letztes Jahr den Stürmer mit den meisten Toren im Fussballverband Rheinland stellten. Markus Kolf schoss 54 Tore in der B-Klasse. Ebenso hatten vermeldeten sie mit Marc Schons und Mark Weber 2 Neuzugänge die langjährig in der Bezirksliga in Ralingen kickten.

Nach konzentriertem Spiel gewannen wir verdient 0:2. Die Tore schossen Manuel Bemsch und Dennis Schiffels. Man of the Match war Eduard Kefer der 2 Tore vorbereitet sowie den starken Markus Kolf aus dem Spiel nahm.