_________________________________________________________________________________

Glück im Unglück

Wie auch 2008 hieß es auch diesmal das Finale des VG Pokals SG BuMaHa I - SG BuMaHa II. Dieses Spiel ist auf dem Papier eine klare Sache, ein Bezirksligist gegen eine B-Klassen Mannschaft aber weit gefehlt. Die Partie entwickelte sich wie viele es sich erhofft hatten.

Es ging von Anfang an heiß her zwischen den beiden Teams in der sich die Zwote die besseren Chancen erarbeitete. In der 20. Minute erzielt dann Matthias Schröder per Freistoßhammer aus halbrechter Position das 1:0 für die Rothemden. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

 

Nach dem Seitenwechsel passierte die ersten 10. Minuten nicht mehr viel und für den bis dato schwachen Dennis Schiffels wurde Sebastian Klein eingewechselt. Nach diesem Wechsel kam die Erste von Minute zu Minute besser ins Spiel und erzielte in der 46. Minute durch Daniel Sorge den verdienten 1:1 Ausgleichstreffer mit einem sehenswerten Freistoß in den Winkel.

Weiter ging das bunte Treiben in der die Zweite nun versuchte das Ergebnis über die Zeit zu bzw. sich ins Elfmeterschießen zu retten.

In der 59. Minute war dann der Bann gebrochen und der eingewechselte Sebastian Klein erzielte den erlösenden 1:2 Siegtreffer.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Zweite dich sich mit 11 Leuten super verkauft hat und eine Klasse Leistung an den Tag gelegt hat.

 

_________________________________________________________________________________

0:4 Niederlage gegen Alfbachtal

"Gut angefangen, schlecht aufgehört". Mit diesen Worten kann man das gestrige Spiel zusammenfassen. Die Partie begann, bei den sommerlichen Temperaturen, sehr zerfahren in der die SG Alfbachtal die erste Halbzeit über die größeren Spielanteile hatte.

Die Vorgabe von uns lautete gut zu stehen und wenig zuzulassen. Dies gelang uns die ersten 30Min ganz gut bis ein Stellungsfehler die 0:1 Führung für Alfbachtal bedeutete. Uns gelangen ein paar ordentliche Konter die aber leider nicht verwertet werden konnten. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Nach der Pause wurde bei beiden Teams munter gewechselt und getestet. Das bedeutete auch zwangsläufig dass sich neue Räume auftaten. Diese nutzten die SG Alfbachtal eiskalt aus. Kurz nach der Paus fiel das 0:2, 15min später 0:3 und am Ende hieß es dann 0:4

 

Jetzt gilt es auf der Leistung der ersten Halbzeit aufzubauen und weiter gut zu arbeiten.

 

Es gibt auch noch erfreuliche Meldungen.

Sebastian " Sese " Klein konnte nach 8 monatiger Abstinenz mal wieder 10.min spielen.

 

Zusatz :

Aufgrund der Tatsache das die SG Landscheid zur VG Pokal Endrunde nicht antritt steht die SG BuMaHa I schon im Finale und bestreitet die Partie gegen den Sieger der Partie BuMaHa II - SV Bettenfeld. Also auf gehts Jungs damit es, wie im letzten Jahr, die Partie BuMaHa I - BuMaHa II zu sehen gibt.

_________________________________________________________________________________

Erste "Testspiele" erfolgreich bestritten

Im Rahmen des diesjährigen VG-Pokals in Niederöfflingen konnten die beiden Teams der SG-BuMaHa ihre ersten Siege einfahren. Während die Zweite ihr Spiel souverän mit 8:0 gegen die Reserve der SG Landscheid gewinnen konnte musste sich die Erste mit dem deutlich stärkeren Gegner der SG Laufeld vergnügen.

 

Die Tore für die Zweite schossen:

Tim Förster 2

Timo Becker 2

Markus Steffens 2

Christian Borsch 1

Tim Görgen 1

 

Da diese beiden Mannschaften in der kommenden Saison in der Bezirksliga starten war ein kampfbetontes Spiel vorprogrammiert. Jeder wollte wieder die Nummer 1 im "Pott" werden. Neben den "jungen Flitzern" des letzten Jahres kamen auch die Neuzugänge erstmals zum Zuge.

 

Das Spiel beider Teams war von Anfang an taktisch geprägt da jeder "ökonomische Spielgestaltung" anstrebte(wenig Laufen, viel Passen). Die ersten 30 Minuten war es von den Mannschaften ausgeschlichen und brachte wenig Torchancen und sehenswertes für die Zuschauer mit sich. Nach dem Seitenwechsel ging es in der Hitze von Niederöfflingen heiß her.

In beiden Teams taten sich Lücken auf und es folgten Torchancen im Minutentakt. In der 46 Min. war es dann soweit. Ein langer Freistoß von Marcel Moll wurde durch Dennis Schiffels verlängert und Dominic Klein konnte das Leder erfolgreich in der linken Torecke "einschweißen". Die anschließend sehr defensive Spielweise von uns brachte dann den Blauhemden nochmals einen Hochkaräter welcher aber nicht verwertet werden konnte. Auf der anderen Seite setzte Ändy noch knapp einen Freistoß aus halb rechter Position neben den Winkel. Dann pfiff der souverän leitende Schiri ab und wir waren eine Runde weiter.

 

Alles im Allem war das Spiel relativ ausgeglichen, mit dem glücklicheren Ende für unsere Mannschaft.

 

In der nächsten Runde treffen aufeinander:

 

SG BuMaHa I - SG Landscheid I

SG BuMaHa II - SV Bettenfeld

 

Die beiden Spiele werden im Rahmen des Sportfestes des DJK Buchholz am 18.07.2010 Pantenburg ausgetragen. Die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte dem unteren Sportfestplan.