_________________________________________________________________________________

Rückblick Bunter Abend 2011

Ein bis auf den letzten Platz gefüllter Gemeindesaal, mehr als 100 Akteure, ein super gut gelauntes Publikum, sehr schöne Vorträge und jede Menge Anstrengung für die Lachmuskeln, das hat unseren Bunten Abend am Fastnachtssamstag ausgezeichnet.

 

Moderator Jürgen Fluck führte in gewohnter Manier durch das Programm, bei dem er von der Muppet Show (Michael Hayer und Stefan Schorn) gekonnt unterstützt wurde. Den Autakt machte unsere DJK Tanzgruppe mit Ihrem wieder einmal gelungenen Funkentanz (Akteuere: Antonia Roos, Anna Schmitz, Eva Schmitz, Lena Schmitz, Lisa Schmitz, Sandra Schwind, Annika Stolz, Trainerin: Petra Eltges). Danach erheiterte, wie in den Vorjahren auch, Markus Stolz mit seinen Geschichten aus dem Morlocksecken das Publikum. Anschließend kamen in Person von: Sophia Stolz, Lisa Schmitz, Lea Jungels, Elisabeth Schmitz, Michaela Stolz und Lena Stolz die Ameisen auf die Bühne. Im Anschluß klagten beim Seniorennachmittag die Pantenburger Möhnen (Ruth Paltzer, Monika Plein, Uschi Steilen, Monika Borsch, Helga Stolz und Karin Peters) ihre Wehwehchen. Als 5. Programmpunkt betraten unsere Alten Herren die Bühne (Winfried Stolz, Daniel Deutschmann, Stephan Schmitz, Reiner Otten, Marc Hofmann, Günter Schmitz, Peter Schmitz, Johannes Becker, Konrad Stolz, Willi Zank, Gregor Stolz, Stefan Schorn). Sie zeigten gekonnt wie man Mülltonnen zur musikalischen und rythmischen Unterhaltung einsetzen kann. Im Anschluß an die AH Müllmänner folgte der 2. Auftritt unsere DJK Tanzgruppe, die das Publikum mit einem gekonnten Showtanz in Extase versetzten. (Tanzgruppe: Nadine Hammes, Antonia Roos, Esther Schmitz, Florian Schmitz, Eva Schmitz, Laura Schmitz, Lena Schmitz, Lisa Schmitz, Tobias Schmitz, Leonie Thönnessen, Sandra Schwind, Annika Stolz, Leon Eltges, Alexander Stolz, Trainerin: Petra Eltges). Als letzten Programmpunkt vor der Halbzeitpause besangen die Pantenburger Ochsenkäpp (Bernd Schmitz, Peter Schmitz, Andreas Schermann, Leo Raskob, Günter Stolz, Alfons Borsch, Thomas Lamberty, Michael Lamberty, Werner Schmitz, Clemens Lamberty, Norbert Lamberty, Peter Schmitz, Rudi Götten, Fred Meurer, Trainerin: Petra Schmitz) die ein oder andere Geschichte über die Eckfelder Köbesja. Nach der Pause ging es dann mit den Eckfelder Köbesja (Heinz Schmitz, Harry Krones, Willi Zank, Karli Schmitt, Clemens Weiler, Leo Schmitz, Konrad Stolz, Rainer Stolz, Albert Schmitz, Valentin Stolz, Peter Liel, Franz- Josef Schmitz, Reinhold Heyer, Winfried Stolz, Fred Meurer, Trainerin Petra Schmitz) weiter. Die Köbesja standen den Ochsenkäpp in nichts nach und brachten mit Ihrem Gesangsvortrag das Publikum zu Jubelstürmen. Nun kam Frau Rauscher (Ruth Paltzer) auf die Bühne und unterhielt das Publikum, mit Ihrem stimmgewaltigen Vortrag über das Geschehen aus dem letzten Jahr, eindrucksvoll. Im Anschluß ging es wiederum mit einem gelungen Tanzvortrag der Eckfelder Möhnen (Dagmar Stolz, Susanne Stolz, Gabi Schmitz, Petra Schmitz, Lena Stolz, Anne Becker-Liel, Denise Gerhards, Angelika Schuster, Sophia Stolz, Lea Jungels, Lisa Schmitz, Nadine Schmitz) weiter. Nach diesem Tanz kamen die 3 Tenöre (Alfons Borsch, Andreas Schermann und Stefan Weber) auf die Bühne und brachten mit Ihrem gewaltigen Stimmbändern und ihrem außerordentlichen Bewegungstalent das Publikum zu Beigeisterungsstürmen. Mit der Welle (Sophia Stolz, Lisa Schmitz, Lea Jungels, Eva Stolz, Angelika Schmitz, Rebecca Krones, Lena Stolz, Franziska Göden) ging es weiter. Die Mädels brachten dem Publikum sehr gekonnt die Neue Deutsche Welle nah. Als letzter Programmpunkt wie in vielen Jahren zuvor, standen die lustigen 6 (Freiw. Feuerwehr Eckfeld: Stefan Lehnertz, Manuel Lehnertz, Benedikt Jungels, Torsten Hoffmann, Sitthinet Santhi, Wofgang Schmitz) auf der Bühne. Nach erstem Bekunden war es wohl das Abschiedskonzert der lustigen 6. Anmerkung des Vorstandes: Wer so gekonnt dem Publikum einheizt und solch einen Applaus bekommt, kann und darf nicht aufhören. Also überlegt es euch noch mal :).

 

Zum großen Finale kamen alle Akteure noch mal auf die Bühne und feierten bis in die Morgenstunden gemeinsam einen gelungenen Bunten Abend.

 

Die DJK Buchholz möchte sich nochmals bei allen Akteuren und freiwilligen Helfern recht herzlich bedanken. Auch den Helfern hinter der Bühne: Peter Liel (Ton und Technik), Pillo und Spritzer (Bühnentechnik). Nur durch die Gemeinschaft von 2 Dörfern ist es möglich solch einen tollen Abend zu organisieren und durchzuführen.

_________________________________________________________________________________